02.04.17: 2 Unentschieden in Heinrichsthal

Beide Seniorenmannschaften mussten sich bei der SG Heinrichsthal/Wehrstapel/Eversberg mit einem Remis begnügen. Die 2. Mannschaft ging durch Hamed Kohistani mit 1:0 in Führung. Die Heimelf drehte die Partie noch vor der Pause und ging mit 2:1 in Führung. Nach dem Wechsel erhöhten sie auf 3:1 . Die Partie schien gelaufen, doch Fabian Molitor und Daniel Dröge sorgten für das verdiente Unentschieden. Auf Grund der Spielanteile hätten wir allerdings auch als Sieger vom Platz gehen können.

Die wahrscheinlich letzte Aufstiegschance verspielet heute unsere 1. Mannschaft. Am Ende musste man sich mit einem 0:0 begnügen.

Man begann gut und schnürte die Heimelf in den ersten 25 Minuten in ihrer eigenen Hälfte ein. Gefühlte 10 Ecken, und 10 Freistöße brachten aber selten Gefahr. Heinrichsthal beschränkte sich auf Konter, die in Halbzeit 1 aber ebenso keine Gefahr für unser Team bedeutete. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Im 2. Durchgang zunächst das gleiche Bild. Wenn es überhaupt Torchancen auf unserer Seite gab, nur durch Standards. Aber im Abschluss fehlte die Genauigkeit. Zum Ende des Spiels hin, wurde die Heimelf immer mutiger und setzte teilweise gefährliche Konter. Dann konnte Keeper Felix Biskoping noch einen Freistoß entschärfen, den fast jeder schon im Tor sah. Am Ende dann ein gerechtes 0:0, das sich Heinrichsthal durch Kampf und Leidenschaft verdient hat.

nach oben